Aktuelle Informationen zum Coronavirus für Unternehmen

Aktuelle Informationen

Informationen für Unternehmen zum Coronavirus

Nachfolgend finden Sie einige zusammengefasste Informationen zum COVID-19 Virus. Hierbei handelt es sich einerseits um allgemeine Informationen und Anlaufstellen zu der neuartigen Infektionskrankheit und andererseits um Informationen, die durch unsere Mitgliedsorganisationen zur Verfügung gestellt werden.

Sie sind Mitglied des Netzwerkes Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. und möchten Ihre Informationen (z. B. Pressemitteilungen) auf dieser Seite veröffentlichen? Dann kontaktieren Sie uns gern direkt per E-Mail an oder per Telefon unter + 49 251 980 1122.

Allgemeine Informationen

Bundesregierung

  • Informationen: Eine umfangreiche Themenseite mit den wichtigsten Fragen und Antworten, mit Bild- und Videomaterial und aktuellen Meldungen – in unterschiedlichen Sprachen – ist online abrufbar unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus.
  • Maßnahmen: Der Bundestag hat eine bundeseinheitliche Notbremse im Infektionsschutzgesetz beschlossen. Am Freitag, 23. April, ist die Neuregelung in Kraft getreten. Zentraler Inhalt: Überschreiten ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100, gelten dort ab dem übernächsten Tag zusätzliche, bundeseinheitliche Maßnahmen. Das geänderte Infektionsschutzgesetz finden Sie HIER.

Landesregierung

Regierungsbezirk Münster

Sonstige Einrichtungen

  • Robert Koch-Institut (RKI)
  • Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  • Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS NRW)
  • RKI: Das vom RKI ins Leben gerufene „COVID-19 Impfdashboard“ stellt die Daten zum Impf-Fortschritt in Deutschland übersichtlich dar. Die Daten werden von Montag bis Samstag täglich aktualisiert.
  • DIVI e.V.: Das neu geschaffene DIVI Intensivregister verdeutlicht auf einen Blick, in welchen Kliniken in Deutschland aktuelle wie viele Plätze für Corona-Patienten zur Verfügung stehen.
  • John Hopkins University: Ein Forscherteam der John Hopkins University (USA, Baltimore) hat eine interaktive, webbasierte Karte entwickelt, um die weltweite Verbreitung des Virus in Echtzeit zu illustrieren. Bestätigte COVID-19 Fälle lassen tauchen als rote Punkte auf und lassen sich bis zu regionalen Bezirken nachverfolgen. Die Desktopversion der Karte finden Sie HIER.
  • Esri Deutschland GmbH: Das Esri COVID-19 Dashboard visualisiert die aktuellen Kennzahlen zu Covid-19 Infektionen in Deutschland. Das Dashborad basiert auf Daten des Robert Koch-Instituts und visualisiert die COVID-19-Fälle sowohl auf Ebene der Bundesländer als auch auf Ebene der Landkreise.
  • con terra GmbH: Transparente und intuitive COVID-19 Kartenanwendung. Für die Darstellung der Daten kann zwischen zwei Datenquellen gewählt werden: Risklayer und Robert-Koch-Institut. Die Daten fließen automatisiert und ohne Zeitverzug in die Karte ein.
  • Springer Nature: Der Forschungsverlag Springer Nature stellt umfangreiche Forschung zu SARS-CoV-2 und COVID-19 kostenfrei zur Verfügung. Diese relevantesten und neuesten Forschungsergebnisse können Sie HIER nachlesen.

Informationen von unseren Mitgliedsorganisationen

Pressemitteilungen